Kategorie: Starkregen

Überflutungsnachweis gegen Schäden durch Starkregenereignisse

Kommunen sind aufgrund der steigenden Zahl an Starkregenereignissen und deren Intensität gezwungen, sich intensiver mit der Vorsorge zu beschäftigen. Das betrifft eine Vielzahl an Maßnahmen zur Klimafolgenanpassung. Grundstückseigentümer sind gefordert, Regenmengen speziell aus Starkregenereignissen zurückzuhalten bzw. verzögert einzuleiten. Ob und wie Sie betroffen sind, lässt sich dank der Rechenmodelle des Überflutungsnachweises ermitteln. Wer das nicht

Maßnahmen zur Starkregenvorsorge

Grundsätzlich ist zu betonen, dass man regional nur mit ganzheitlichen Maßnahmen erfolgreich gegen künftige Starkregenereignisse vorgehen kann. Je nach Verantwortungsbereich gibt es effektive Maßnahmen: Herausforderungen des Straßenbauamt / Straßenlastträger Wassersensible Straßenplanung Rechtliche Hindernisse überwinden Zusammenarbeit mit Fachämtern Herausforderungen des Bauamtes Multifunktionale Flächen nutzen Rechtliche Fragen Zusammenarbeit mit Fachämtern Stadtplanung und -entwicklung BauleitplanungBauleitplanung besteht aus Flächennutzungsplan

Elementarschäden bei Starkregen ab 01.7.2019

Die Förderung von Geschädigten durch Naturereignisse wie Sturm, Hochwasser oder Starkregen ist zum 01.07.2019 ausgelaufen. Die Position des Freistaates Bayern ist klar. Wer nicht selbstständig vorsorgt und das Risiko angeht erhält auch keine Unterstützung. In diesem Zusammenhang sollte jeder Unternehmer den Blick Richtung Versicherung, Police und Präventionsmaßnahmen richten. Auch Versicherungen bewerten das Grundstück nach Lage