Wohnbau in Bayern

Wer baut Bayern auf!

Nicht nur durch Corona ändert sich in Bayern die Baulandschaft und deren Kunden! Die Grafik zeigt den Trend deutlich!

Porenbeton – Pro & Contra

Wer heute monolithisch auf höchstem Niveau bauen möchte, der kommt an den hochwärmedämmenden Systemlösungen nicht vorbei. Porenbetonhersteller wie Ytong bieten Steine an, die einenLambdawert von 0,07 W/(mK) aufweisen. Damit entsprechen schon 36,5 cm dicke einschalige Wandkonstruktionen dem Energiestandard eines KfW-Effi zienzhauses 55. Einschalige und massive Außenwände aus Porenbetonerfüllen ohne zusätzliche Dämmschicht höchste Wärmeschutzanforderungen. Porenbeton auch
Bauzaun

Bauzaun

Bauzaun als Teil der Baustelle gehört zur Rubrik Rohbau und ist als Kostenposition und Sicherungsmaßnahme unumgänglich.