Alles rund um Bauen und Wohnen!

Roggenmichbrot aus Sauerteig

Brot backen ist so einfach

  • Anlass: Brotzeit, Fesper, Frühstück, Snack
  • Keyword Brot, Sauerteigbrot, Vollkornbrot
  • Verarbeitungszeit 30 minutes
  • Backzeit 1 hour
  • Ruhezeit für den Teig 6 hours
  • Zeitaufwand 7 hours 30 minutes
  • Ergebnis 1 Brot (750gr.)

Zutaten

  • 1 Tasse Vollkorn-Roggenmehl
  • 1 Tasse Dinkelmehl
  • 1 Tasse Weizenmehl
  • 1 Tasse Walnüsse (optional)
  • 1 Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel Sauerteig (Basis Roggenmehl)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Gewürze (Kümmel, Anis,…)

2. Schritt

In einer großen Schüssel die 3 Tassen Mehl, die Tasse Wasser, das Salz, Nüsse, Gewürze und natürlich die 3 Löffel Sauerteig zusammenschütten.

3. Schritt

Die Masse idealerweise mit der Hand geduldig zu einem Teig kneten. Das kann durchaus echte 5 Minuten dauern. Finde selbst heraus, ob der Teig gut ist.

Ideal ist, wenn er noch etwas aus der Hand entweichen will, wenn man den Klumpen hält.

4. Schritt

Idealerweise nimmt man echte Brotkörbe zur Hand und mehlt diese ein wenig ein. Dann wird der Teig hineingelegt.

5. Schritt

Der Teig sollte nun an einem ruhigen Ort abgedeckt ruhen (Tuch über die Schüssel und z.B. im etwas angewärmten Ofen).

6. Schritt

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ggf. kann man auch mit 230 Grad Starttemperatur auf das Brot gehen.

7. Schritt

Der Teig wird nun auf ein Backblech gestürzt, dabei kann es sein, dass man beherzt den Brotkorb klopfen bzw. schütteln muss. Idealerweise löst sich der Laib und hält die Form auf dem Blech.
Es ist zu empfehlen mit einem scharfen Messer auf der Oberfläche des Laibes Schnitte (ca. 1 Zentimeter tief) zu setzen um das kontrollierte Aufgehen zu unterstützten.

8. Schritt

Die Backzeit beträgt bei 200 Grad ungefähr eine Stunde. Man kann die ersten 100 Minuten etwas schärfer mit 230 Grad backen und dann auf 200 Grad runterdrehen.

Timeline Heading 9

Nach dem Backen das Brot auf einem Rost abkühlen lassen.

Fertsch

Durch die überschaubaren Zutaten und das traditionelle Backen hält sich das Brot durchaus verschlossen ca. 5 Tage. Meist übersteht ein eigenes Brot das nicht, da die Familie schneller ist 😉

Related Post