Alles rund um Bauen und Wohnen!

automatische Fütterung

Vor ca. 4 Wochen wurd ein ein Futterautomat für Aquaristik von einem namenhaften Anbieter in Deutschland angeschafft.

Anforderung: automatisiertes Fütterung der Fische ohne Wartung oder Kontrolle, mehrwöchiger Einsatz.

Anwendung: bis zu 4 Fütterung täglich, Programmierung nach Uhrzeit, Futtermenge in 8 Stufen dosierbar, Schneckenzufuhr

Fazit: grundsätzlich funktioniersfähig,

  • 1 x Ausgang verklebt (Abstand Wasseroberfläche ca. 10cm), da Feuchtigkeit bzw. Spritzwasser durch die doch sehr aktiven Tilapias zur Verklebung von Futterpellets und damit zum Verschluß führten.
  • Vorratsbox hält für ca. 1 Woche (Abhängigkeit Futterbedarf!)

resultierende Fragen:

  • zu Steuerung: Kann ich eine Steuerung entwickeln, die sich der Menge an Fisch bzw. Anzahl Fische anpasst und dem Freßverhalten in Abhängigkeit von der Temperatur?
  • Wie kann ich das System auf Funktion überwachen/prüfen (Sensorik…)?
  • Die Konstruktion muss 1-2 monatige Futtermengen (20°C) abdecken

Related Post

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>