Alles rund um Bauen und Wohnen!

Solarthermie in der Aquaponik – Winterbetrieb

Solarthermie in der Aquaponik

Da wir nun den Winter vor der Tür stehen haben und die Anlage lt. Planung nicht stillgelegt werden soll, sind Lösungen gefordert.

Das Gewächshaus ist als geschlossener Körper geeignet, Temperaturen zu halten. Die große Wassermenge (ca. 2m³) wirkt als geeigneter Energiespeicher über die Nacht bzw. dunkle Tage.

Was braucht man für den laufenden Winterbetrieb eines Aquaponik-Systems

  • Photovoltaik

    PV-Anlage für die Anlagensteuer läuft im Niedervoltbereich

  • Kreislauf für Wasser- und Nährstoffversorgung

    Pumpensystem für Wasserkreislauf funktioniert (ca. 15 Watt)

  • Beleuchtung im Winter

    UV-Lichtzuschaltung zur Verlängerung der Tageszeit in den Wintermonaten läuft (ca. 300Watt – steuerbar)

  • Wärme für Fische und Pflanzenwachstum

    Solarthermie mit Lufterwärmung und Wassererwärmung über Thermostat. Regel Raumtemperatur hoch (ca. 20°C) dann Wasserspeicher nutzen. Ideal für einen effizienten Kreislauf sind über 20°C, aber aufgrund der geringen Dämmwirkung des Gewächshauses wohl nicht dauerhaft haltbar.

Praktische Umsetzung – Testbetrieb:

Solarthermie in der Aquaponik
  • Solarthermie-Element 2,50×1,-m
  • Kunststoffleitungen 25mm Innendurchmesser
  • Entlüftungsautomatik
  • Thermostat für 2-Kreislaufsystem (Luft – steuerbar)
  • Kreislaufpumpe (ca. 45Watt – steuerbar)

Sobald valide Ergebnisse vorliegen, wird der Beitrag aktualisiert.

Sollte es Wünsche, Anregungen oder Fragen geben, einfach melden!

Previous Article

Next Article

Related Post