Alles rund um Bauen und Wohnen!

U-Wert

Für die Berechnung der Wärmedämmung eines Bauteiles werden die Baustoffschichten nach ihrer Wärmeleitfähigkeit λ und Stärke d summiert. Die Wärmeleitung (Konduktion) spielt eine wichtige Rolle bei der objektiven Betrachtung von Dämmwerten.

Die Rechnung ist denkbar einfach, wie hier zu sehen:

Rechenweg: d /λ -> 0,02/0,87= 0,0229… ≈ 0,02

Baustoffd
Dicke in m (Meter)
λ
W/(m*K)
d / λ
m²*K/W
Kalkputz0,020,870,02
Hochlochziegel0,240,30,08
Luftschichtim Bereich der Lattung0,17
Verblender0,1150,960,12
Summe1,11
RsiWärmeübergangswiderstand
an der inneren Bauteil-
oberfläche
0,13
Rsean der äußeren Bauteil-
oberfläche
0,04
1,28
Beispiel Außenwand

1/128 = U-Wert = 0,78 W(m²/K)

Rechnerisch verliert das Bauteil je Quadratmeter Wandfläche je 1Kelvin Temperaturdifferenz 0,78W

Previous Article

Next Article