Alles rund um Bauen und Wohnen!

Diffusion

Wasserdampfdiffusion spielt im Baubereich aufgrund der Thematik Feuchteschäden wie z.,B. Schimmel ein wichtiges Feld. Die Bestandteile eines Bauteiles müssen im Bezug auf Feuchtetransport aufeinander abgestimmt sein. Betrachtet wird dabei die Wasserdampfdiffusions-Widerstandszahl µ.

Als Beispiel hat Luft 1 µ, Holz ca. 50 µ im Vergleich zu Glas 10.000 µ. PE-Dichtfolie liegt bei 100.000 µ.

Jed niedriger der Wert ist, desto diffussionsoffener ist das Material.

Die Kenngröße für das jeweilige Material ist der sd-Wert (Stärke in m * µ)

Beispiel: Ziegelmauer 20cm mit einem µ-Wert von 5 -> 0,2m * 5 = 1 Meter

Previous Article

Next Article