Alles rund um Bauen und Wohnen!

Besuch im Bienenstaat

Die Bienen in Homburg bekamen vor kurzem Besuch. Ein paar Zeilen dazu sollen über das Event Aufschluß geben. Ricky Böhm-Hennes (Hobbyimker) hat sich bereiterklärt, den Kindern “Gartenkinder Uettingen” den Honig und die Bienen samt der Imkerarbeit näher zu bringen.

Kleiner Nachbericht

An einem sonnigen Sonntag versammelten sich 20 Teilnehmer:innen, bestehend aus den Kindern und ein paar interessierten Eltern, zur Bienenschau in Homburg.

Was konnte man bei der Bienenschau erleben?

Im Garten war bereits einiges vorbereitet, als das Spektakel ca. 9.00 Uhr begann. 4 Bienenvölker standen bereit, ein Tisch mit Utensilien des Imkers, samt Schleier. Informationsmaterial bestehend aus Prospekten und einem kleinen Taschenheft sowie folierte Erläuterungen über Bienen durften nicht fehlen.

Viele Fragen wurden beantworten: Wie ist ein Bienenstaat organisiert? Wer entscheidet über die Königin? Wie groß ist ein Volk? Wie hoch und wie weit fliegen die Bienen? Was muss bei der Pflege getan werden? Und wirklich vieles mehr…

Nach der Vorführung der Werkzeuge und den Erläuterungen zum “Einmaleins” der Imkerei, wie Schlupfzeiten, Waben… ging es zum sehr spannenden, praktischen Teil für die Kinder über. Es wurden Rähmchen entnommen, Dronen entdeckt, Brut offen und gedeckelt gesucht, Bienen beim Schlüpfen beobachtet, der Bienentanz interpretiert und auch die Königin gesucht (leider diesmal erfolglos).

Mutige Kinder durften auch mal angeleitet eine Biene streicheln. Sicherlich war dies eines der großen Highlights.

Da es auch um den Honig ging, wurde an einer ausgewählten Honigwabe geschleckt und sich im Anschluß ein Stück Honigwabe genommen.

Die Konzentration hielt knapp 2 Stunden an und die gestellten Fragen waren Beweis genug für den Wissenshunger dieser kleinen Naturliebhaber. Welch ein Seegen, dass sich unsere Kinder sich für Ihre Natur und das Leben interessieren. Das täte vielen Erwachsenen sicherlich auch ganz gut.

Fazit des Events:

Die Kinder hatten durch die Schule bereits ein Grundwissen und konnten hier noch einmal lebendig alles erleben. Der Wert der Bienen und des Honigs wurden mit Sicherheit vermittelt. Das Ziel war für Ricky Böhm-Hennes damit erreicht. Werbung für Honigkauf bei regionalen Imkern war dabei selbsterklärend. Der Verweis auf die nächstgelegenen Hobbyimker geschaffen.

Einige Kinder nahmen gern die Prospekte zum Nachlesen mit. Das wird sicherlich nicht die letzte Bienenschau für Kinder bei uns gewesen sein. Man darf sich gern bei Interesse melden. Die Aquaponik Anlage wurde in diesem Zusammenhang auch kurz begutachtet, aber das soll wohl Teil einer anderen Geschichte sein.

Related Post